TT – Rohrauer Zweite schafft den Aufstieg in die Bezirksklasse!

Rohrau II – Gebersheim: 9:5 
Rohrau II – Höfingen: 8:8 

Es spielten: Andreas Roller, Eberhard Bauer, Bernd Schäfer, Philipp Werner, Andreas Vogel, Jan Koberstein, Walter Bietsch 

Nachdem wir den Sprung an die Spitze der Kreisliga A im entscheidenden Spiel gegen Kuppingen knapp verpasst hatten, musste der schwere Weg über die Relegation angetreten werden. 
Gegner im Shoot-Out waren Gebersheim und Höfingen – von vornherein war klar dass nur der Sieger der drei Mannschaften in die Bezirksklasse vorrücken durfte. 
Mit allen 7 Stammspielern konnten wir zwar aus dem Vollen schöpfen, mussten aber mit ein paar kleineren Verletzungen kämpfen. So wurde es dann die erwartet schwere und knappe Angelegenheit, auch wenn wie schon im Vorjahr die Relegationsspiele wieder in der heimischen Schönbuchhalle ausgerichtet wurden.

Lange Rede kurzer Sinn – wir haben es geschafft!
Das Spiel gegen Gebersheim lief wie erhofft, und wir konnten uns mit 9:5 durchsetzen. Danach spielte Höfingen gegen Gebersheim trotz zwischenzeitlicher 8:4-Führung Unentschieden, daher war klar dass uns ein Unentschieden im letzten Spiel reichen würde. 
Und so kam es dann auch – nach 4 Stunden Spielzeit konnten wir den Höfingern ein Remis abringen, und der Jubel bei uns und den anwesenden Zuschauern war riesig.

Damit geht es nach dem Abstieg im Vorjahr direkt wieder in die höhere Klasse, in der es erstmalig zum inner-Rohrauer Duell Erste gegen Zweite kommt – möge der Bessere gewinnen 🙂