TT – 24.10. – Kreisliga A Süd – Gärtringen IV – Rohrau II 3:9

Für Rohrau spielten: Ingo Werner, Andreas Roller, Horst Grünewald, Philipp Werner, Dragoslav Rakic, Andreas Kopp

Unter geänderten Wettkampfbedingungen trat die Zweite zum Derby in Gärtringen an. Corona-bedingt werden im Bezirk ab sofort keine Doppel mehr ausgetragen, dafür aber alle Einzel durchgespielt.

So ging es etwas ungewohnt direkt zum Start mit den Einzeln im vorderen Paarkreuz los, in denen sich Ingo und Andreas relativ souverän durchsetzen konnten. In der Mitte hatten Horst und Philipp ihren Gegnern nicht viel entgegenzusetzen, und Gärtringen konnte zum 2:2 ausgleichen.
Die Spiele am hinteren Paarkreuz mit unserer Ersatzverstärkung aus der dritten Mannschaft brachten dann die Vorentscheidung. Drago bog einen 0:2-Satzrückstand noch um, und Andreas Kopp lieferte beim 3:1 gegen Rudi Rahm eines seiner besten Spiele im Rohrauer Dress ab.

Es folgten zwar noch ein paar knappe Spiele, aber der Widerstand war gebrochen und mit 9:3 ging die Partie nach Rohrau.

Damit steht die Zweite mit 6:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz in der Kreisliga A Süd. Jetzt ist erst mal eine Pause von 3 Wochen angesagt – falls Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, geht es Mitte November gegen Gebersheim weiter.

Ergebnis in myTischtennis