TT – 21.04. – Bezirksliga – SV Rohrau I : TTF Schönaich I 9:5

Für Rohrau spielten: Rainer Stolz, Werner Gärtner, Ingo Werner, Andreas Waidelich, Horst Grünewald und Raphael Stark.

Diese Begegnung war nicht nur ein Endspiel um den Klassenerhalt, sondern zeigte auch eine solche Dramaturgie. Es war einfach ein Klassespiel !
Schönaich musste gewinnen, uns reichte ein Unentschieden.
Rohrau, wie immer nervös in solchen Situationen, lag nach den Doppeln mit 1:2 hinten. Nur Raphael und Werner konnten ihre Gegner in Schach halten. Ingo und Andreas spielten immerhin über 5 Sätze, waren am Ende aber chancenlos.

Rainer musste seinem krankheitsbedingten Trainingsrückstand Tribut zollen und Janusz Müller nach knappen Sätzen zum 1:3 Zwischenstand gratulieren. Dann aber zeigte Rohraus Willen, Entschlossenheit, Nerven- und Spielstärke positive Resultate. Werner brachte Schönaichs Doth die erst vierte Saisonniederlage bei, Ingo besiegte Schönhaar in einem dramatischen Spiel nach 0:2 Rückstand, Andreas schlägt Schilling, Horst ringt Schucker nieder und Raphael bezwingt den jungen Becker – alle Partien im 5. Satz für Rohrau zum 6:3 Zwischenstand für uns !  Als danach Werner Schönaichs Janusz Müller erneut in 5 Sätzen schlägt, war der Widerstand gebrochen und weitere Siege von Ingo und Horst endeten schließlich im umjubelten 9:5 für uns, das Schönaich in die Bezirksklasse schickt und uns den Relegationsplatz sichert. Im Relegationsspiel am 5. Mai erwarten wir Weil der Stadt III – eine lösbare Aufgabe, insbesondere in der heute gezeigten Form …

Die Spiele im Detail:
https://www.mytischtennis.de/clicktt/TTVWH/17-18/ligen/Herren-Bezirksliga/gruppe/308213/spielbericht/10643330/SV-Rohrau-vs-TTF-Schoenaich