TT – 02.04. – Herren Kreisklasse C Nord (4er) – TSV Malmsheim II : SV Rohrau IV 1:7

Es spielten: Christian Weiß, Andreas Kopp, Jochen Stoll und Uwe Rathgeb.

Für die Herren 4 ist zwar der dritte Tabellenplatz bereits gesichert, trotzdem sind die Männer um Mannschaftsführer Uwe mental noch nicht in der Sommerpause. Ihre Durchsetzungskraft stellten sie am vergangenen Samstag beim Auswärtsspiel in Malmsheim wieder einmal deutlich unter Beweis.

Bereits in den Eingangsdoppeln hatten die Gastgeber nichts zu lachen, weil sich sowohl Rathgeb/Stoll als auch Weiß/Kopp glatt in drei Sätzen durchsetzten. Im folgenden Einzel ließ Andreas den Ehrenpunkt für Malmsheim zu, als er sich der gegnerischen Nummer eins chancenlos geschlagen geben musste. Danach gab es weitere knappe Spiele, in denen sich besonders Uwe hervortat, der nach 0:2 Satzrückstand und bereits verloren geglaubtem Spiel mit einer herausragenden Leistung zurück ins Spiel fand und den fünften Satz mit 11:6 gewann.

Dieser Sieg des Willens inspirierte die Mannschaft: Jochen gewann parallel zu Uwe mit der gewohnten Souveränität, Chris setzte sich in einem offenen Spiel im Entscheidungssatz durch gegen dessen Gegner Andreas  zuvor hatte gratulieren müssen.

Andreas zeigte in seinem zweiten Einzel tolle Moral als er ebenfalls einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg drehen konnte und so nach 90 Minuten den Sieg der Rohrauer perfekt machte.

Dass das Ergebnis im Vergleich zum Spielverlauf etwas zu deutlich ausfiel, dürfte für die Malmsheimer ein schwacher Trost gewesen sein.

Zum Abschluss der Saison steht in zwei Wochen das Heimspiel gegen Gebersheim an. Ein Sieg ist hier Pflicht, um eine gute Runde zu einem würdigen Abschluss zu bringen.