Tischtennis – Wochenbericht 20.11.2022

Herren 1 – Bezirksliga: SV Rohrau – Tischtennis Schönbuch: 6:9

Es spielten: Robert Romulewicz, Andreas Waidelich, Bernd Schäfer, Eberhard Bauer, Ingo Werner, Mike Brunder

Rohrau fordert den Spitzenreiter – knappe 6:9 Niederlage

Im Spiel gegen den Tabellenführer Schönbuch starteten die Rohrauer mit viel Elan. Das bisher sieglose Doppel Waidelich/Werner setzte dabei den Glanzpunkt, als sie das Spitzendoppel De Spiegeleier/Schulze kurz und schmerzlos in drei Sätzen bezwangen. Eher mühsam war dagegen der Sieg von Romulewicz/Schäfer, die wieder einmal einen 0:2 Rückstand aufholen mussten. Und doch schien der furiose Rohrauer Start fast perfekt , als das Doppel Bauer/Brunder mit 10:9 im Entscheidungssatz führte und auch Robert Romulewicz am Sieg schnupperte. Doch Pustekuchen – sowohl das Doppel als auch Robert`s Einzel gingen noch in die Binsen. Statt einem 4:0 Vorsprung lag man plötzlich 2:3 zurück, da auch Andreas Waidelich bei der klaren Niederlage gegen De Spiegeleir die Punkte abgeben musste.
Es bahnte sich ein munteres Bäumchen wechsel dich Spiel an. Denn Ebi Bauer und Bernd Schäfer konnten in ihren Spielen gegen Geissler und Matteis die erneute Rohrauer Führung besorgen. Diese hielt nicht lange stand, denn Ingo Werner musste gegen Jens-Uwe Renz eine richtige Klatsche hinnehmen. Und auch Mike Brunder, der Spielersatz aus der Zweiten , konnte seinen guten Lauf nach gewonnenem 1. Satz und 9:6 Führung gegen Calvin Donie nicht fortsetzen. Die Gäste waren wieder mit 5:4 in Führung und alles schien möglich. Zunächst besorgte jedoch Rohraus Spitzenspieler Robert Romulewicz durch einen klaren Sieg den Ausgleich. Der Schönbucher Spitzenspieler konnte seinem variablen Angriffswirbel nichts dagegen setzen und unterlag ebenso klar wie Andreas Waidelich seinem Gegenüber Michael Schulze.
Beim Spielstand von 5:6 hoffte man im Rohrauer Lager auf ein erneut starkes Auftreten der Rohrauer Mitte mit Bernd Schäfer und Ebi Bauer. Doch auch hier wurden die Punkte geteilt und mit 6:7 lagen die Gäste weiter knapp vorn. Der Rest war dann leider eine klare Angelegenheit der Schönbucher. Gegen die starken Donie und Renz war kein Kraut gewachsen. Im Rückblick betrachtet hätte man mit etwas mehr Spielglück dem Tabellenführer durchaus ein Bein stellen können.

Mit nunmehr 5:9 Punkten stehen die Rohrauer mitten im Abstiegsstrudel. Im vorletzten Punktspiel gegen den Tabellennachbarn Oberjettingen am kommenden Sonntag um 9 Uhr 30 steht die Rohrauer Erste daher unter Erfolgsdruck. Da ist es natürlich von Vorteil, dass Rohraus „Punktegarant“ Rainer Stolz wieder mit von der Partie sein kann.

Punkte für Rohrau:

  • Doppel: 1x Romulewicz/Schäfer, 1x Waidelich/Werner
  • Einzel: 1x Romulewicz, 2x Schäfer, 1x Bauer

Spielbericht in myTischtennis


Herren 2 – Bezirksklasse: TT Renningen-Malmsheim – SV Rohrau II: 9:4

Es spielten: Andreas Roller, Andreas Vogel, Trinh Tran, Werner Gärtner, Guido Stotz, Raphael Stark

Auch für die Zweite wachsen die Bäume nicht in den Himmel…

Dass uns mit Renningen eine der ganz starken Mannschaften der Liga erwartet, war uns bewusst. Wir gingen das Spiel auch entsprechend konzentriert und motiviert an und es gelang auch gleich, unsere Doppelstärke auszuspielen. So gingen alle drei Doppel an Rohrau, aber Euphorie kam dennoch nicht auf, denn trotz der Siege in den Doppeln war die Spielstärke der Renninger offensichtlich geworden und es war klar, dass die Einzel keine Selbstläufer werden.

Dass wir im Anschluss allerdings nur noch ein Einzel gewinnen würden, hätten wir nicht vermutet und selbst ein kleiner Mannschaftsrat zur Halbzeit brachte keine Wende. So konnte nur Guido einen Punkt gegen Grafenburg erkämpfen. Vielleicht wäre alles anders gekommen, wenn die 5-Satzspiele zu unseren Gunsten ausgegangen wären, aber sowohl Trinh (16:18!), als auch Raphael und Werner mussten letztlich die Überlegenheit der Renninger – zumindest an diesem Spieltag – anerkennen.

Punkte für Rohrau:

  • Doppel: 1x Vogel/Tran, 1x RollerStotz, 1x Gärtner/Stark
  • Einzel: 1x Stotz

Spielbericht in myTischtennis


Herren 4 – Kreisklasse Süd: VfL Oberjettingen III – SV Rohrau IV: 0:7

Es spielten: Bernd Lanzl, Christiane Erbacher, Jochen Stoll, Bernd Weiß

Punkte für Rohrau:

  • Doppel: 1x Lanzl/Stoll, 1x Erbacher/Weiß
  • Einzel: 2x Lanzl, 1x Erbacher, 1x Stoll, 1x Weiß

Spielbericht in myTischtennis


Senioren 1 – Bezirksliga: SV Rohrau – SpVgg Weil der Stadt: 7:2

Es spielten: Robert Romulewicz, Andreas Roller, Andreas Vogel, Trinh Tran, Werner Gärtner

Punkte für Rohrau:

  • Doppel: 1x Romulewicz/Werner, 1x Vogel/Tran
  • Einzel: 2x Romulewicz, 2x Vogel, 1x Gärtner

Spielbericht in myTischtennis


Jugend – Kreisliga Süd: TTV Gärtringen III – SV Rohrau: 6:4

Es spielten: Felix Dalitz, Luca Mühleisen, Cedric Hauke

Punkte für Rohrau:

  • Doppel: 1x Dalitz/Hauke
  • Einzel: 3x Hauke

Spielbericht in myTischtennis


Jugend – Kreisliga Süd: Tischtennis Schönbuch II – SV Rohrau: 6:1

Es spielten: Luca Mühleisen, Cedric Hauke, Levi Blank

Punkte für Rohrau:

  • Doppel: –
  • Einzel: Cedric Hauke

Spielbericht in myTischtennis


Vorschau:

  • 23.11. 20:00: Senioren 2 – Bezirksklasse: SV Rohrau II – Tischtennis Mötzingen
  • 26.11. 18:00: Herren 2 – Bezirksklasse: SV Rohrau II – SV Gebersheim
  • 27.11. 09:30: Herren 1 – Bezirksliga: SV Rohrau – VfL Oberjettingen
  • 27.11. 09:30: Herren 3 – Kreisliga A Süd: SV Rohrau III – VfL Oberjettingen II