SV Rohrau I – FC-SF Münklingen 9:6

Wiederum ohne Martin und mit geschwächtem Horst, sollte diese Begegnung alles andere als ein Spaziergang werden. Nach den Doppel und dem vorderen Paarkreuz lagen wir mit 1:4 zurück. Lediglich Ebi und Andi Waidelich beherrschten ihre Gegenüber nach belieben. Doch mit der richtigen Einstellung und einer konzentrierten Leistung wurden die nächsten 4 Spiele für uns entschieden. 5:4 in Führung und wieder kam es zum Kräftemessen am vorderen Paarkreuz. Horst wehrte sich nach besten Kräften, konnte aber den Ausgleichspunkt durch Ralf Fritsche nicht verhindern. Raphael schaffte einen stark heraus gespielten Sieg im 5. Satz gegen Frank Hellener. Am mittleren Paarkreuz wurden die Punkte ebenfalls nochmals geteilt, bis dann Ebi und Andi Roller den Endstand zum 9:6 erzielten. An dieser Stelle gute Besserung an Horst und mit Martin können wir dann auch im nächsten Spiel wieder rechnen. Super sind natürlich erfolgreiche Ersatzspieler. Herzlichen Dank an Andi Roller der 1 Doppel und 3 Einzel Siege zu diesem erfolgreichen Wochenende beisteuern konnte. Die Punkte. 1 x Doppel, 2 x Ingo, Andi Roller und Ebi, 1 x Raphael und Andi Waidelich. Am 2.3. kommen die Nachbarn aus Gärtringen. Hier können wir hoffentlich in der Rückrunde zum 1. Mal in der Stammbesetzung antreten. Am 26.2. findet das Pokalspiel gegen TT Schönbuch statt. Mal sehen, ob wir uns für die beiden Niederlagen revanchieren können.

Es spielten: Horst Grünewald, Raphael Stark, Ingo Werner, Andreas Waidelich, Eberhard Bauer, Andreas Roller