9-Meter Schuhnier 2018

Durchführungsbestimmungen

  1. Teilnahmeberechtigung
    Teilnahmeberechtigt sind alle, die gerne mitmachen möchten. Kinder ab 10 bis 16 Jahren sind nur als Schützen berechtigt teilzunehmen und müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein.
  2. Spieleranzahl
    Eine Mannschaft besteht aus bis zu 6 Spielern wobei 5 schießen.
    Wird eine Mannschaft während des Turniers durch Verletzung eines Spielers oder sonst auf weniger als 5 Spieler dezimiert, so entscheidet das Los, wer von den restlichen Spielern zweimal schießt.Zusätzliche Spieler dürfen nicht eingesetzt werden.
  1. Austragungsmodus 
    Geschossen wird auf Jugendtore (5 x 2 Meter). Die Herren schießen normal aus 9 Meter, Damen und Kinder bis 14 Jahren aus 7 Meter. Es wird abwechselnd geschossen, wobei die erstgenannte Mannschaft mit Schießen beginnt. Jede Mannschaft hat 5 Schuss, wobei jeder Spieler nur einmal schießen darf. Bei Torgleichheit bekommt jede Mannschaft 1 Punkt, sonst die Siegermannschaft 3 und die Verlierermannschaft 0 Punkte.

    Bei Punktgleichheit nach der Vorrunde entscheidet die Tordifferenz, dann die mehr geschossenen Tore, dann der direkte Vergleich. Stimmen diese drei Kriterien beider Mannschaften überein, so entscheidet sich das Weiterkommen in einem Entscheidungsschießen (jede Mannschaft wieder 5 Schüsse). Ist danach immer noch keine Entscheidung gefallen, so wird im 1:1 Modus weiter geschossen bis der Sieger fest steht.

    Wichtig: Geschossen wird mit unterschiedlichem Schuhwerk, welches von jeder Mannschaft selbstständig mitzubringen ist. Pro Spielrunde MUSS jede Mannschaft mit (Spieler 1) Flip Flop, (Spieler 2) Gummistiefeln, (Spieler 3) Sicherheitsschuhen oder Wanderstiefeln, (Spieler 4) Hausschuhen und (Spieler 5) barfuß schießen.

    Crocs und Clogs sind verboten!

    Tritt ein Spieler mit Hallenschuhen oder „Festem Schuhwerk“ an so wird der Treffer als verschossener Strafstoß gewertet (ebenfalls nicht zugelassen sind Stollenschuhe)

  2. Bekleidung
    Es gibt keine Trikotpflicht und jeder kann in der Bekleidung antreten in der er möchte. Ein Team-Outfit wird jedoch erwünscht. Faschingskostüme sind erlaubt, genauso wie Trachten oder Sonstiges. Die Mannschaft mit dem originellsten Outfit wird einen extra Outfit-Preis erhalten.
  3. Mannschaftshymne
    Jede Mannschaft sollte sich einen Song als Mannschaftshymne auswählen und bei der Anmeldung angeben.
  4. Nichtantritt
    Tritt eine Mannschaft nach mehr als 5 Minuten Wartezeit unentschuldigt nicht an, oder sie beendet das Turnier vorzeitig, so werden sämtliche Spiele mit 3:0 Toren und 3 Punkten für die gegnerischen Mannschaften gewertet. Das Startgeld wird nicht zurückerstattet.
  1. Sonstiges
    Der Schuss wird durch den Schiedsrichter freigegeben. Der Torwart darf sich vor dem Schuss bewegen, muss jedoch auf der Torlinie bleiben.
  2. Rechtsordnung
    Über Proteste wegen eines Regelverstoßes, die sofort nach Spielende bei der Turnierleitung eingelegt werden müssen, entscheidet diese an Ort und Stelle.
  3. Versicherung und Haftung
    Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, weder für Diebstahl noch für Verletzungen. Die Teilnehmer erkennen bei der Anmeldung die Durchführungsbestimmungen für das Neunmeterturnier an.
  4. Anmeldung und Startgeld
    Die Anmeldung erfolgt unter Angaben eines Spielführers samt Kontaktdaten, sowie eines frei wählbaren Mannschaftsnamens im Kontaktformular.

    Die Startgebühr beträgt 25,- Euro pro Team und muss bei der Anmeldung bei der Turnierleitung entrichtet werden.

    Ein Spieler darf während des gesamten Turniers nur bei einer Mannschaft gemeldet und eingesetzt werden. Sollte ein Spieler bei einer anderen Mannschaft mitschießen, so wird dieses Spiel als verloren gewertet. Dies gilt auch, wenn die ursprüngliche Mannschaft des Spielers bereits ausgeschieden ist!