F 1 Jugend

F1 Junioren

Starker Gesamtauftritt mit tollem 2. Platz beim Hallenturnier des SV Althengstett – Finale erst im Neunmeterschießen entschieden

Nach einer zweiwöchigen Wettkampfpause, ging es am 10.02.2019 endlich wieder zu einem Turnier nach Althengstett. Mit dem großen Ziel vor Augen das Finale zu erreichen ging es in die Begegnungen, und gleich der erste Gegner ein guter Bekannter der letzten Turniere, der SV Althengstett. Mit der nötigen Konzentration und richtigen Einstellung wollte man gleich den ersten, wichtigen Sieg einfahren. Und es sollte gelingen. Althengstett wurde gut bearbeitet und so hieß es am Ende durch tolle Aktionen 4:0 durch Tore von Noah R. (2), Max (1) und Mattis (1). Jetzt im zweiten Spiel des Tages wollte man gleich nachlegen. Jedoch sollte einiges gegen die Spvgg Möhringen2 nicht wie gewünscht gelingen. Leichte Fehler und fehlender letzter Biss sollte nicht mehr wie ein am Ende glückliches 2:2 durch zwei Tore von Noah R. zulassen. Mit dem Willen wieder vieles besser zu machen ging es in das dritte Match gegen den TSV Rohrdorf. Und sofort ab der ersten Sekunde war der Wille zu erkennen, hinzu kamen die wichtigen Torerfolge und so konnte man einen ungefährdeten 7:1 Sieg einfahren. Tore hier durch Noah R. (4), Mattis (1), Noah Schw. (1) und William (1). Jetzt noch das letzte Gruppenspiel gegen den VfB Wiesloch. Mit dem klaren Sieg im Rücken sollte es leicht laufen. Doch genau das Gegenteil sollte eintreten. Mit einem wirklich konfusen Auftritt wurde man deutlich mit 2:6, Tore für Rohrau durch Noah R. (2), besiegt. War es das jetzt mit dem Finaltraum? Nein, denn die bessere Tordifferenz verhalf zum zweiten Platz in der Gruppe. Allerdings musste man jetzt im Halbfinale gegen den bis dahin extrem starken Gruppensieger der anderen Gruppe ran, den VfL Pfullingen. Nach deutlichen Worten zum Auftritt bezgl. des letzten Gruppenspiels und neuer Motivation, wollte man das schier unmögliche möglich machen. Und es wurde ein Kampf auf Messers Schneide, an Power und Dramatik kaum zu überbieten. Und dieser Mega starke Auftritt unseres Teams sollte letztendlich belohnt werden, denn ca. 15 Sekunden vor Schluss konnte Max einen der vielen Angriffe mit einem Fernschuss zum vielumjubelnden 1:0 Sieg abschließen. FINALE, welch ein Spiel. Und genau dieses Finale gegen die Spvgg. Möhringen1 sollte nicht weniger dramatisch werden. Ein starkes Spiel von beiden Teams endete nach der regulären Spielzeit mit 1:1, Tor durch Mattis, was hieß, 1×4 Minuten Verlängerung. Und auch hier wurde es ein Kampf mit offenem Visier. Nach der umjubelten 2:1 Führung durch Noah R., musste man leider kurz vor Schluss nach Getümmel noch den 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen, und somit sollte die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen. 3 Schützen pro Team sollten es richten. Leider war hier das glücklichere Ende auf des Gegners Seite, denn dieser erzielte einen Treffer mehr, und so musste man sich in einem beispielhaften Finale mit 3:4 n.N. geschlagen geben. Auch wenn die Jungs erstmal enttäuscht waren, so war es unter dem Strich ein super Auftritt, mit einem tollen zweiten Platz unseres Teams. Das lässt die nächsten Träume für am kommenden Wochenende Sonntag in Neubulach zu. Dort wird der SVR dann mit zwei Teams am Start sein.

Für unser Team spielten heute: Levi (Tor), Philipp Do., William, Noah Schw., Mattis, Max und Noah R.