TT – 03.12. – Bezirksklasse – SV Rohrau II : TTG Leonberg/Eltingen III – 3:9

Für Rohrau spielten: Eberhard Bauer, Andreas Roller, Philipp Werner, Walter Bietsch, Christian Weiß, und Kevin Rathgeb.

Erwartungsgemäß gab es gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Leonberg nicht viel zu holen, vor allem da mit Guido und Jan gleich zwei Stammspieler ersetzt werden mussten.

Trotz der schlechten Vorzeichen verlief der Start der Partie unerwartet gut für uns. Sowohl Ebi Bauer/Andreas Roller als auch Philipp Werner/Walter Bietsch konnten ihre Doppel für sich entscheiden, wobei vor allem Philipp und Walter stark gegen das Leonberger 1er-Doppel aufspielten.

Auch im Anschluss war durchaus noch mehr drin, Chris und Kevin konnten in ihrem Doppel mithalten, und die Einzel am Spitzenpaarkreuz gingen denkbar knapp nach Vergabe einiger Matchbälle unsererseits im Entscheidungssatz an die Gäste. Somit stand es dann statt eines möglichen 4:1 leider 2:3 gegen uns. Danach zeigten die Leonberger dann doch ihre Klasse, und nur Philipp konnte in einem hochklassigen Spiel nochmal Ergebniskorrektur betreiben.

Insgesamt geht die 3:9-Niederlage auch in dieser Höhe in Ordnung, zu einer Sensation hat dann leider doch noch etwas gefehlt.

Am kommenden Samstag steht das wichtige letzte Rückrundenspiel gegen den Tabellennachbarn aus Rutesheim an, ein Sieg würde uns dem Klassenerhalt ein gutes Stück näher bringen.

Ergebniss im click-TT

(AR)